Geschichte Unser Haus wurde erstmal im 16 Jahrhundert urkundlich erwähnt. Damals soll es als Pfarrhof in Verwendung gewesen sein. Die dazugehörige Kirche wurde wegen des immer wiederkehrenden Hochwassers weggerissen und auf den Berghang nach Lehen gebaut.

Wann das Haus in unseren Familienbesitz übergegangen ist, lässt sich nicht mehr genau erforschen. Das Zunftschild am Eingang stammt vom Urhaus und ist ein kleiner Hinweis für jahrhundertlangen Wirtshausbetrieb. Nach Aussage eines Fachmannes stammt dieses Schild aus dem 16 Jahrhundert.

Durch Einheiratungen gab es immer wieder Namensänderungen von Schmidt – Herzog – Brandstetter – Herzog bis zu dem heutigen Namen Dürregger. Die Fam.Ferdinand und Hildegard Dürregger ist seit 1971 stehts um das Wohl der Gäste bemüht.

1987 wurde das Haus an Dürregger Ferdinand jun. von seinen Eltern übergeben. Er gab nach einem Abbruch und Neubau dem Gebäude die Ausstattung und das heutige Aussehen. Unsere Mitarbeiter und wir sind auch weiterhin bemüht, Sie stehts zu Ihrer Zufriedenheit zu bewirten.

 

Gasthof
Fam. Dürregger